Fussballabteilung

Senioren

Den Seniorenbereich unserer TuS-Fußballabteilung bilden drei Mannschaften: 1. und 2. Mannschaft sowie der Alte Herren Mannschaft. Seit den 1950er Jahren gewann der Fußball immer mehr an Bedeutung und ist auch heute noch das „Aushängeschild“ des Vereins. Der größte sportliche Erfolg in der Vereinsgeschichte war sicherlich der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksliga im Jahre 1997. Heute bestehen unsere Seniorenmannschaften zum größten Teil aus Spielern, die schon zu ihrer Kindheit und Jugend im Verein gespielt haben. Dies bietet auch in Zukunft die Basis für die Seniorenabteilung. Unsere 1. Mannschaft spielt in der Kreisliga B und die 2. Mannschaft in der Kreisliga C des Fußballkreis Berg. Seit 2013 genießen wir unsere moderne Kunstrasenanlage – ein Ort an dem wir traditionelle Werte wie Kameradschaft, Zusammenhalt, fairem Umgang mit Gegner und Mitspieler, sowie sozialem Engagement beibehalten und weiter voranbringen wollen, aber auch Erfolge feiern möchten.

Jugend

„Der Tradition verbunden – der Zukunft verpflichtet“: getreu diesem Motto arbeitet die Jugendabteilung beim TuS Elsenroth. Die Tradition spielt in jedem Verein eine wichtige Rolle, doch die Zukunft liegt in der Jugend. Wir möchten den Kindern bei uns auf der Kreuzheide ein sportliches, aber vor allem auch sozial hervorragendes Umfeld bieten. Wichtig ist für uns daher der Gemeinschaftsgedanke und das soziale Miteinander. Bei uns lernen die Kinder einen Platz in der Gemeinschaft zu finden, sich unterzuordnen, aber auch ihre Meinung offen und friedlich zu vertreten. Alle Kinder und Jugendlichen merken, dass die Gemeinschaft stark macht! Doch natürlich ist auch der sportliche Gedanke einer der wichtigsten Bestandteile in unserer Ausbildung. Deshalb kann der TuS Elsenroth eine stolze Anzahl von 20 ehrenamtlichen Trainern und Betreuern aufweisen. Eine Vielzahl unserer Ehrenamtler sind zudem Inhaber der DFB-Trainer C-Lizenz. Wir hoffen, dass wir Ihnen auf den folgenden Seiten einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben können, und würden uns freuen, Sie und ihr Kind auch einmal bei uns auf der Kreuzheide begrüßen zu dürfen.


#mehralseinverein